• Vodafone

    Exklusiv bei Vodafone - Das Blackberry Storm

  • Windows Phone 8 Smartphones jetzt bei Vodafone

    Ab heute startet Vodafone mit dem Verkauf der ersten Windows Phone 8 Smartphones. Mit insgesamt vier neuen Modellen von Nokia und HTC bietet der Düsseldorfer Kommunikationskonzern schon zu Beginn eine ordentliche Auswahl an Handys in unterschiedlichen Preisklassen an. Vom finnischen Hersteller Nokia kommen die Modelle Lumia 820 und Lumia 920. Beide Smartphones unterstützen die neue Mobilfunktechnologie realLTE von Vodafone. Das schnelle mobile Breitbandinternet ist schon heute auf über 50 Prozent der Fläche Deutschlands und in mehr als 70 deutschen Großstädten verfügbar. HTC aus Taiwan bietet mit dem heutigen Verkaufsstart das Windows Phone 8X an. Und schon Mitte November folgt das preisgünstige Schwestermodell Windows Phone 8S. Mit den neuen Windows Phone 8 Geräten bietet Vodafone nun eine smarte Alternative zu Android und iOS.

    Das aus einem Polycarbonat-Block gefräste Nokia Lumia 920 punktet mit einem 11,4 cm großen PureMotion HD+ Display. Dank 1,5 Ghz Dual-Core-Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher und 32 GB internem Speicher laufen rechenintensive Anwendungen flüssig ab. Das integrierte Pentaband LTE-Modem überträgt Daten innerhalb des realLTE-Netzes von Vodafone mindestens so schnell wie ein DSL-Anschluss und weit drüber hinaus. Die 8,7 Megapixel Kamera ist mit einer Optik von Carl-Zeiss, sowie PureView Kameratechnik und optischem Bildstabilisator ausgestattet. Dank Wireless Charging kann der Akku ohne Kabel aufgeladen werden. Vodafone bietet das Smartphone mit Laufzeitvertrag zum Preis ab 49,90 Euro in den Farben weiß, schwarz und gelb an. Ohne Vertrag kostet es 649,90 Euro.

    Das AMOLED Clear Black Display des Nokia Lumia 820 ist mit seinen 10,9 cm etwas kleiner, als das seiner großen Schwester. Auch in diesem Smartphone arbeitet ein 1,5 GHz starker Dual-Core-Prozessor. Der 8 GB interne Speicher kann durch eine microSD Speicherkarte um bis zu 32 GB erweitert werden. Auch das Smartphone verfügt über die neue Übertragungstechnologie realLTE von Vodafone. Der Hardwarepreis liegt bei 479,90 Euro. Vodafone-Kunden, die sich für einen Laufzeitvertrag entscheiden, erhalten das Smartphone ab 49,90 Euro.

    Auch das Windows Phone 8X von HTC wird von einem 1,5 Ghz starken Dual-Core-Prozessor angetrieben. Das 10,9 cm großen Super LCD 2 Touchscreen kann Bilder und Grafiken in einer HD-Auflösung von 720p anzeigen. Hier sind auch die dynamischen Windows Phone Live-Kacheln angeordnet, die alle wichtigen und aktuellen Informationen auf einen Blick liefern. Die 8 Megapixel Kamera mit Autofocus, LED-Blitz und speziellem BSI-Sensor für bessere Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen macht nicht nur hervorragende Fotos, sondern kann auch Videos in FullHD 1080p aufnehmen. Dank Beats AudioTM genießen Musikliebhaber Ihre Songs in hoher Qualität über das mitgelieferte Stereo-Headset. Mit Vodafone Laufzeitvertrag kostet das Windows Phone 8X von HTC ab 99,90 Euro; ohne Vertrag 539,90 Euro.

    Schon Mitte November folgt das zweite Windows Phone von HTC. Das Windows Phone 8S besticht durch seinen günstigen Einstiegspreis von 289,90 Euro. Mit Smartphone Vertrag von Vodafone wird es schon ab 9,90 Euro zu haben sein. Auch im 8S sorgt Beats AudioTM für einen kompromisslos guten Sound. Das 10,2 cm Super LCD Touchscreen, der 4 GB großen interne Speicher (durch microSDTM Speicherkarten erweiterbar) und die 5 Megapixel Kamera runden die Ausstattung des Internet-Handys ab.
    Kommentare Kommentar schreiben

    Was ist die Mehrzahl von Haus?