+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Aktiensoftware gesucht..

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Standard Aktiensoftware gesucht..

    Hey PC- und Börianer Fans,

    bin dabei mich gerade in dem Themengebiet Aktien schlau zu machen, um meine Ersparnisse anzulegen. Kenne mich zwar schon ein wenig aus, jedoch ist mir die regelmäßige und ständige Recherche und Analyse der ganzen Aktien viel zu anstrengend. Da gibt es bestimmt auch andere Möglichkeiten, anstatt sich ständig den Kopf darüber zu zerbrechen wann steige ich ein und wann steige ich aus. Sollte etwas sehr einfaches zu bedienen sein wo einem die Arbeit abgenommen wird und man sich nicht Ständig sich um die Nachrichten und die Kurse kümmern muss. Möchte auf keinen Fall Depots bzw. Portfolios nachbilden, sondern mir mein ganz eigenes individuelles zusammenstellen.

    Kennt von euch jemand so eine Software, die so etwas unterstützt oder hat schon positive Erfahrungen mit solch einer gemacht? Es sollte allerdings auch nicht zu teuer sein, da ich ja die Ersparnisse anlegen und nicht ausgeben möchte (bis max 300€) würde mich über Erfahrungsberichte und Tipps freuen.

    Danke und bis dann.
    Geändert von Unregistriert (29.11.2017 um 17:34 Uhr)

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    10

    Standard

    Mahlzeit,

    die selbe Frage habe ich mir auch vor einigen Monaten gestellt und bin nach großer Suche und auch mit einem Tipp von einem Freund auf die Webseite von https://www.aktienaufstieg.de/ gestoßen. Die Bieten so eine art Software an wie du suchst. Die Kosten sind hier nicht einmalig, sondern werden monatlich abgerechnet. Das kleinste Produkt liegt hier bei 15 Euro im Monat. Ich denke das wirst du preislich verkraften können, weil du geschrieben hast bis max 300 Euro. Das gute daran ist du kannst es erst kostenlos testen und bist danach nicht an einen Vertrag gebunden, sondern kannst es jederzeit also monatlich kündigen. Somit find ich geht man hier gar kein Risiko ein. Außerdem ist die sehr leicht zu bedienen und de Funktionen verstehen sich wie von selbst. Würde fast sagen so intuitiv wie ein Apple
    Muss allerdings sagen das ist nicht eine voll automatisierte Software, das bedeutet du musst da schon selber aktiv sein und dein Depot bzw. dein Portfolio selber zusammenstellen und in regelmäßigen Abständen überprüfen. Aber die recherche der Aktien entfällt, was natürlich der größte zeitliche Brocken ist.

    Außerdem findest du dort auch einen Vergleich von Depots, den du wahrscheinlich auch für den Start benötigst, da du ja auch erstmal eines eröffnen musst. Und vor der Eröffnung kommt der Vergleich.

    Das ist auf jeden Fall eine Seite die ich nur wärmsten Weiterempfehlen kann, denn hier findest du nicht nur die Software, sondern hier gibt es auch Ratgeber zu Börsenrelevanten Themen , die dich Fit im Thema Aktien und das Börsengeschehen machen.

    Grüße und viel Erfolg!

  3. #3

    Standard

    Hey Brearkzur,

    das hört sich ja ganz nach dem an was ich gesucht habe. Hab das ganze vorerst nur überflogen aber scheint echt so ein Tool zu sein welches ich gesucht habe. Mit der monatlichen Kündigung ist es auch recht nutzerfreundlich. Scheint mir aber ein recht neues Produkt zu sein. Werde wahrscheinlich mir erstmal ein Musterdepot anlegen oder eine Watchlist mit diesen Aktien und schauen über einen längeren Zeitraum beobachten.

    Ja und nach einem Depot mich ich mich auch noch umsehen. Mir ist da das von der IngDiba und der Consorsbank im Kopf herumgeschwirrt. Alsodanke für den heißen Tipp und dir noch einen schönen Tag

    Ciao und schönes we

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Ja
  •