+ Antworten
Seite 45 von 46 ErsteErste ... 3543444546 LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 450 von 459

Thema: Northern Access

  1. #441
    Unregistriert
    Gast

    Standard Selbstnutzung

    Das ist typisch für ihn. Kenne ihn noch aus der Zeit als er mal mit Spielautomaten Geld verdiente.

  2. #442
    Unregistriert
    Gast

    Standard TV

    Ist und bleibt ein Angebertyp. Da steckt nichts hinter. Er sollte das Geld was sein Sportwagen und die Kräder kosten, lieber in Gehälter und Fortbildung stecken. Letzten Monat hatte ich (Kunde) Kontakt gesucht, wegen einer technischen Frage. 2 Mitarbeiter konnte mir meine Frage nicht beantworten. Die haben nicht mal verstanden, was ich wollte. Habe dann bei Unitiymedia (bietet hier auch an) angerufen, da bekam ich die Antwort. Trauriges Ergebnis. Und dann wirbt die Firma noch mit einem ominösen Siegel welches keinen Wert hat. Man kann nur abraten.

  3. #443
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.06.2018
    Ort
    Rehburg-Loccum
    Beiträge
    2

    Standard NA hat die Ausschreibung für den Landkreis Nienburg gewonnen

    Schnelles Internet für den Landkreis Nienburg ?????

    Die Ausschreibung wurde heute nun von der Firma Northern Access gewonnen. Nothern Access verspricht, bis Ende 2019 sollen etwa 97 Prozent der Haushalte im Landkreis mit schnellem Internet über 50 Mbit pro Sekunde versorgt sein.

    Nachdem ich hier die einschlägigen Kommentare im Forum und bei der Mitarbeiterbewertung gelesen habe

    [URL]http://www.dsl-breitband-forum.de/showthread.php/532-Northern-Access/page43[/URL]

    [URL]http://www.dsl-breitband-forum.de/showthread.php/1300-Bewertung-der-Leistung-von-Northern-Access[/URL]

    [URL]http://www.dsl-breitband-forum.de/showthread.php/1301-Bewertung-des-Kundendienstes-von-Northern-Access[/URL]

    [URL]https://www.kununu.com/de/northern-access/kommentare[/URL]

    fasse ich mal zusammen:


    • Der Geschäftsführer von Northern Access T.V. hat zwar studiert, aber nichts mit Informatik oder Betriebswirtschaft. Früher hat er von Geldspielautomaten gelebt.



    • Der Leiter der techn. Abteilung war mal Feldwebel bei der niederländischen Armee.



    • Es gibt nur einen externen, angemieteten, Techniker aus Frankfurt der ab und zu bei Bedarf vor Ort ist.



    • Die zur Störungsbeseitigung bestellten Techniker sind nicht vom Fach, haben keine Ahnung und probieren mehr.



    • Zugesagte Leitungsgeschwindigkeiten werden nicht eingehalten. Zugesagte Rückrufe bei Reklamationen erfolgen gar nicht.



    • Preise sind viel zu hoch zu den Mitbewerbern. Im Preis des Anschlusses ist nicht einmal Telefonie enthalten. Die muß man zusätzlich bezahlen.



    • Die Mitarbeiter bestätigen in ihrer Gesamtheit eine schlechte Betriebsführung und Gehälter in Höhe des gesetzlichen Midestlohnes.


    Und diese Firma soll jetzt den Landkreis Nienburg mit schnellem Internet versorgen? - Dann man gute Nacht.


    PS: Im Landkreis Schaumburg verlegt die Telekom schon seit ein paar Monaten Glasfaser. Die wissen was sie tun.

  4. #444
    Landkreis-Einwohner
    Gast

    Standard Landkreis Nienburg - Zukunft ungewiss

    Moin,
    ich lebe im Landkreis Nienburg und die Nachricht, dass Northern Access die Ausschreibung gewonnen hat, zaubert mir nicht unbedingt ein Lächeln ins Gesicht.
    Ich selbst lebe im Landkreis Nienburg und warte schon seit längerem, dass sich etwas tut. Ich hatte gehofft, dass sich die Telekom dem ganzen annimmt und die Leitungen ausbauen werden.
    Naja, nun ist es NA geworden. Hier hört man leider nicht viel Gutes über das Unternehmen.
    Ein Kollege hat dort bis vor zwei Jahren gearbeitet, was er manchmal erzählt hat, war schon schlimm genug.
    Dazu kommen noch die hohen Preise und der schlechte Upload. Bei einer 100Mbit Leitung bekommt man nur maximal 4Mbit Upload. Ist das ein Witz den ich nicht verstehe?
    10Mbit sollten das doch schon sein, 20Mbit wäre gut.
    Zudem wollen die 80€ für eine 100Mbit Leitung haben. Der Landkreis schreibt dazu „Marktüblichen Preisen“. Bewegen die sich auf einem anderen Markt als wir?
    Bei der Telekom bekommt man 100Mbit Download und 40Mbit Upload für 45€ im Monat und das inklusive Telefonie.
    Eventuell werden die Preise noch angepasst, sonst wird das doch eine Totgeburt.

  5. #445
    Unregistriert
    Gast

    Standard Telekom wäre mir lieber gewesen

    Hallo ..ich wohne auch im Landkreis Nienburg und muss mit schlechtem Internet hantieren.Das kann echt Nerven kosten.Sämtliche Bewohner dieses Hauses sind nicht wirklich erfreut darüber das Northern Acces den Zuschlag bekommen haben.Ich hatte mich letztes Jahr schonmal informiert und festgestellt,das das Preisleistungsverhältnis absolut nicht passt.Bevor ich hierher zog hab ich ca 45 Euro für Internet inklusive Telefon bezahlt.Jetzt müsste ich,so hat es mir ein Mitarbeiter erklärt 39 Euro fürs Internet und Telefon extra bezahlen.So wirklich Infos zum Thema obs Telefonflat ins Festnetz oder Handynetz gibt finde ich auch nicht...wirklich positive Erfahrungsberichte ausm Umfeld hab ich auch nicht,hm.....alles im allen sieht es so aus als ob unsere (Samt)gemeinde uns "unterversorgten Nutzern" das teuerste Mittel zur Verfügung stellt.Weil sie uns was anbieten MUSS....Hauptsache die Gemeinde hat eine Entscheidung getroffen und präsentiert sie gut.
    lieben Gruß Tina

  6. #446
    Unregistriert
    Gast

    Standard üble Nachrede

    >Der Geschäftsführer von Northern Access T.V (...) Früher hat er von Geldspielautomaten gelebt.

    Lieber NicoS aus Rehburg, ich bin zwar kein Rechtsanwalt, aber was du hier schreibts, ist IMHO irgendwo im StGB beschrieben...
    Fahr mal nach Liebenau und sag es ihm ins Gesicht!

  7. #447
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2016
    Beiträge
    10

    Standard

    Wenn ich mir den Großteil der Beiträge hier mal so anschaue, beschäftigen sich diese überwiegend mit der Vergangenheit. Ich halte es für durchaus normal, dass der Lebenslauf vielfältige Stationen beinhaltet. Ich verdiene heute mein Geld auch anders als noch vor 10 Jahren. Ich werde das Gefühl nicht los, dass hier eher persönliche Dinge hineinspielen (ehemalige Mitarbeiter etc.). Ich vertrete zwar auch die Ansicht, dass die Mitarbeiter ein hohes Gut sind und sie gerecht entlohnt werden müssen aber glücklicherweise kann man sich den Arbeitgeber ja aussuchen. Wenn es einem nicht passt und man andere Vorstellungen hat, dann zieht man eben weiter.

    Mir persönlich hat die Unternehmung nie irgendwelche Leistungen versprochen die anschließend nicht eingehalten wurden. Die grantierte Verfügbarkeit ist auch bei NA in den AGB zu finden. Wenn diese nicht eingehalten wird und man es nachweisen kann, holt man sich halt ein Teil der monatlichen Kosten wieder.

    Keine Frage, es ist ein kleines Unternehmen und nicht jeder Mitarbeiter ging auch mit mir als Kunden so um, wie ich mir das vorstelle. Das hat man aber auch bei anderen Unternehmen. Ich bin nun seit einigen Jahren dort Kunde und habe alles durch. Die Leistung bisher war gemischt. In Bezug auf die gebotene Geschwindigkeit konnte ich mich nie ernsthaft beschweren. Hier und da mal Einbrüche in der Bandbreite, ok passiert. Hat sich dann meistens von selbst erledigt oder ein kurzer Anruf und es wurde abgestellt. In Sachen Leitungsstabilität sieht es jedoch deutlich schlechter aus. Echtzeitkommunikation in Sprache oder aber Onlinegaming war häufig unschön da ich öfters packetloss bis hin zum kompletten Abbruch der Verbindung festgestellt habe. Allerdings wurde auch jede von mir gemeldete Störung ordnungsgemäß aufgenommen und zeitnah entstört. Das konnten andere Anbieter auch nicht schneller oder besser.

    Die Infrastruktur in Bezug auf Richtfunk an den aufgestellten KVz (Kabelverzweiger) ist wohl leider doch nicht so problemlos wie man denkt. Vermutungen bringen einen zwar nicht weiter aber ich denke, dass hier die meisten Störungen entstehen. Auffällig ist stets die Unterbrechung "aus heiterem Himmel". Es kann wochenlang gut laufen und dann plötzlich gehen die Probleme los. Besondere Wetterlagen etc. scheinen dabei aber keine Rolle zu spielen. Es ist auch einfach nicht mein Gebiet und mir bleibt auch hier nur die Meldung einer Störung. - Wie gesagt, es wurde immer behoben. Die Hintergründe wurden mich nicht mitgeteilt.

    Aktuell läuft hier immer noch der Glasfaserausbau und auf Nachfrage habe ich die Info bekommen, dass ich einen solchen Anschluß erhalten könnte. Glasfaser bis ins Haus (FTTH). Entschlossen habe ich mich noch nicht da mir persönlich die Kosten auch zu erhöht sind.
    Geändert von McG (08.08.2018 um 18:22 Uhr)

  8. #448
    Unregistriert
    Gast

    Standard Info Abende ... und Angebote

    Hallo zusammen,

    da hier im Umkreis langsam die "heisse Phase" im Glasfaserausbau beginnt, wollte ich mal nachfragen, ob hier auch jemand schon mal an diesen Info Abenden teilgenommen hat. Wie ist da der Ablauf ? Offene Fragerunde ? Kennt jemand das Produkt "Glasfaser Hybrid" ? Mit großer Wahrscheinlichkeit ein Mix aus Glas und LTE, aber mit welchem Modem / Router wird das dann realisiert ? und was hat es mit den "Angeboten" auf sich ? man soll für diese anrufen, finde das eher untypisch.

    Danke für euer Feedback. :-)

    Grüße aus Neustadt

  9. #449
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2016
    Beiträge
    10

    Standard

    Kommst du direkt aus Neustadt oder aus einem der Dörfer die ausgebaut werden?

    Die Infoabende sind nichts Besonderes. Das Unternehmen wird vorgestellt und das warum und wofür erläutert. Es gibt die Möglichkeit Fragen zu stellen. Einfache Fragen werden zufriedenstellend beantwortet. Konkrete Frage zur künftigen Tarifgestaltung eher nicht. "...es wird keine Anpassung vorgenommen, die Kosten würden im Rahmen liegen". Manchen Haushalt kann man "besondere Tarife" anbieten, anderen nicht. Prinzipiell muss man selbst auf NA zugehen und konkret (schriftlich!) sich ein Angebot erstellen lassen. Dies werde ich demnächst auch tun da mir ansonsten die Antworten alle viel zu schwammig sind.

    Der Hybrid-Anschluß ist ein Produkt der Telekom. Die Bündelung von DSL und LTE wird über eigene Hardware der Telekom (Speedport Hybrid) realisiert. Ein sehr umfangreiches Thema findest du hier:
    https://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=144354

    In diesem Gebiet hat die Telekom derzeit noch ein Alleinstellungsmerkmal.

    NA bietet, soweit mir bekannt ist nur VDSL (Vectoring) oder Glasfaser (FTTH) an.

  10. #450
    Unregistriert
    Gast

    Standard

    Hi McG,

    danke für die Infos. ich komme aus einem der umliegenden Dörfer (Borstel/Nöpke) und habe vor 4 Tagen einen Flyer im Postkasten gehabt, wo auf den InfoAbend hingewiesen wurde (daher die Frage) und wo auch explizit Werbung gemacht wurde mit:

    JETZT !! Noch mehr Power mit dem Glasfaser Hybrid Anschluss von NA. Allerdings schweigt sich die Seite darüber noch komplett aus. Allerdings schwant mir schon schlimmes. Denn wenn mit dieser Hybrid Geschichte jetzt auch NA anfängt bei uns im Dorf (ich habe das jetzt auch bereits bei der Telekom), dann wird von der Gals Speed wohl nicht viel überbleiben. Allerdings muss ich sagen, dass sich das alles nicht wirklich lohnt. ich habe 50 Mbit per LTE zugebucht (mehr geht nicht da 800 Mhz) und bekomme davon über den Tag verteilt ca. 3 Mbit raus. zusammen mit den knapp 8 über Kabel liege ich so immer bei umme 10 bis 12 Mbit. Glasfaser müsste bei uns dann allerdings FTTC verlegt werden. Habe nur keien Ahnung wie weit der nächste Kvz weg ist, an dem ich hänge. Eine HVT Liste hatte ich schon mal gefunden, aber das hilft nicht wirklich weiter :-(

    Grüße vom Dorf...

+ Antworten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Ja
  •